Skip to main content

Server 2022.3 – Versionshinweise

Versionshinweis für Produktversionen

Version

Datum

Release

Einstellung des Supports

2022.3.1.395

29. November 2022

Eingeschränkte Verfügbarkeit

29. November 2024

2022.3.1.430

25. Januar 2023

Hauptversion

29. November 2024

2022.3.1.450 (Patch 2)

8. März 2023

Nebenversion/Patch

29. November 2024

2022.3.1.486 (Patch 3)

2. Mai 2023

Nebenversion/Patch

29. November 2024

2022.3.1.508 (Patch 4)

28. Juni 2023

Nebenversion/Patch

29. November 2024

2022.3.1.532 (Patch 5)

30. August 2023

Nebenversion/Patch

29. November 2024

2022.3.1.553 (Patch 6)

9. November 2023

Nebenversion/Patch

29. November 2024

2022.3.1.573 (Patch 7)

January 4, 2024

Minor/Patch

November 29, 2024

2022.3.1.590 (Patch 8)

February 15, 2024

Minor/Patch

November 29, 2024

Wichtig

Bitte beachten Sie, dass alle Kunden, die am Programm mit eingeschränkter Verfügbarkeit für 2022.3 teilgenommen haben, nun eine vollständige Aktualisierung auf die Version 2022.3.1.430 vornehmen sollten. Damit wird Server mit der GA-Version von 2022.3.1.430 vollständig neu installiert.

Wichtig

Aufgrund der Kryptografie-Migration in 2022.3 werden nur Server-Versionen 2021.2 und höher für eine Aktualisierung auf 2022.3 unterstützt. Wenn Sie eine ältere Version als 2021.2 haben, aktualisieren Sie auf 2021.2 oder eine neuere Version, bevor Sie auf 2022.3 aktualisieren.

Wichtig

Die Alteryx Server Version 2022.3 bietet separate GA- und  FIPS 140-2-fähige  Produkte. Beachten Sie, dass diese Standards vom US National Institute of Standards and Technology (NIST) zur Verwendung durch US-Regierungsbehörden und ihre Auftragnehmer entwickelt wurden. Weitere Informationen zu FIPS finden Sie auf der Seite NIST und FIPS - Häufig gestellte Fragen (FAQ) .Alteryx Server-FIPS

Die Standardversion von Alteryx Server (Nicht-FIPS) kann keine FIPS-Vorgänge ausführen. Für unsere FIPS 140-2-Kunden steht unter separaten Lizenzbedingungen eine separate Version (und ein Installationsprogramm) zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Alteryx Vertriebsmitarbeiter .

Funktionsunterschiede

Server-FIPS 2022.3 verfügt über einige Funktionen, die im Vergleich zu den früheren Nicht-FIPS-Server-Versionen nicht oder nur eingeschränkt verfügbar sind. Weitere Informationen finden Sie unter Alteryx Server und Server-FIPS: Funktionsunterschiede .Alteryx Server und Server-FIPS: Funktionsunterschiede

Wichtig

Installationsanweisungen für Benutzer mit japanischen, chinesischen, französischen und italienischen Betriebssystemen

Server-Benutzeroberfläche-Fehler auf japanischen, chinesischen, französischen und italienischen Betriebssystemen: Beim Öffnen der Server-Benutzeroberfläche wird ein HTTP 500-Fehler angezeigt (z. B. HTTP500 Interner Serverfehler: Diese Webseite kann nicht angezeigt werden). Um dieses Problem zu umgehen, ändern Sie die Spracheinstellung auf dem nicht-englischen Betriebssystem auf Englisch und installieren Sie Alteryx Server. Ändern Sie die Sprache nach der Installation wieder in Ihre bevorzugte Sprache.

Anmerkung

Überlegungen zu Aktualisierungen

Ab Version 2022.3 können Designer-Versionen, die älter sind als Version 2022.3, KEINE Workflows für Server freigeben. Sie müssen diese Workflows mithilfe der Administrator-Benutzeroberfläche oder -API auf Server 2022.3 hochladen. Laden Sie die aktuelle Designer-Version herunter, um die Kompatibilität mit Server zu gewährleisten.

Anmerkung

Kennwort zurücksetzen erforderlich bei integrierter Authentifizierung

Wenn Sie die integrierte Authentifizierung verwenden und eine Aktualisierung bei einer älteren Version als 22.1 durchführen, müssen Sie Ihr Kennwort aufgrund der verbesserten Sicherheit zurücksetzen. Wenn Sie Ihr Kennwort in Version 22.1 nicht zurückgesetzt haben, müssen Sie SMTP aktivieren. Dadurch können Benutzer ihr Kennwort über die Funktion „Kennwort vergessen“ zurücksetzen oder ein Administrator kann das Zurücksetzen von Kennwörtern für alle Benutzer über die Benutzeroberfläche oder API auslösen. Weitere Informationen zum Zurücksetzen Ihres Server-Kennworts nach der Aktualisierung auf 22.1 finden Sie auf der Hilfeseite Benutzer-Kennwort für Server zurücksetzen .Server-Kennwort eines Benutzers zurücksetzen

Anmerkung

Bevorstehende Änderungen am Zeitstempelformat

In einer bevorstehenden Version werden alle Zeitstempel in den Datenbanken von Server in das UTC-Format konvertiert. An der Funktionalität der Frontend-Server-Benutzeroberfläche wird sich nichts ändern, und alle Zeitangaben werden so dargestellt, wie in den Einstellungen von Server konfiguriert. Bitte beachten Sie, dass Zeitstempel, die Sie direkt der Server-Datenbank entnehmen, zur produktübergreifenden Standardisierung in das UTC-Format migriert werden, damit die Sommerzeit keine Probleme verursacht.

Neue Funktionen

Aktualisierungen für das Installationsprogramm

Seit der Version 2022.3 verfügen Alteryx Designer, Alteryx Server und die R-Prognose-Tools über eine neue Installationstechnologie. Das aktualisierte Installationsprogramm erkennt die Sprache Ihres Betriebssystems und installiert die Alteryx-Produkte in dieser Sprache (falls verfügbar). Unter Produkte herunterladen und installieren finden Sie wichtige Hinweise zu Aktualisierungen, Herabstufungen und können dort  aktualisierte Befehlszeilenoptionen  überprüfen.

Migration-Prep-Tool

Um die aktuelle und beste Kryptografie in Server zu verwenden und so Daten im Ruhezustand (Data-at-Rest) und Daten in der Übertragungsphase (Data-in-Flight) zu schützen, haben Sie jetzt die Möglichkeit, Ihre Kryptografie ohne lange Ausfallzeiten oder Geschäftsunterbrechungen auf die modernsten Algorithmen zu migrieren.

Im Rahmen des Umstiegs auf modernere, FIPS-fähige Kryptografie haben wir bei Alteryx ein Migration-Prep-Tool erstellt, mit dem Sie die Ausfallzeit minimieren, die durch das Wartungsfenster entsteht, wenn Sie Ihre Workflows auf den neuen Krypto-Standard migrieren.

Das Migration-Prep-Tool für Server ist ein separates Befehlszeilenprogramm, das eine Vorabmigration einer Datenbank mit Workflows und Anwendungen ermöglicht, um die Migration auf den neuen AES256-Standard zu beschleunigen.

Dieses Tool ist optional und muss nur einmal ausgeführt werden, bevor eine frühere Server-Version auf Server 2022.2.x (FIPS-Build), 2022.3.x (FIPS oder allgemeine verfügbare Builds) oder höher aktualisiert wird. Wir empfehlen Ihnen jedoch, das Migration-Prep-Tool in manchen Fällen auszuführen.

Weitere Informationen zu diesem Tool finden Sie auf der Hilfeseite zum Migration-Prep-Tool .Migration-Prep-Tool

Neugestaltung der Server-Benutzeroberfläche

Wir haben die folgenden Admin-Seiten neugestaltet: Benachrichtigungen, Einstellungen (bisher Konfiguration und Design), Aufträge, Zeitpläne, Medien, Insights, Workflows, Abonnements, Diagnosen, Datenverbindungen, Bereiche, Seiten und Links. Die Funktionalität dieser Seiten bleibt unverändert.

Die Benutzeroberfläche für die globale Suche ist nun ebenfalls aktualisiert. Die in den Suchergebnissen zurückgegebenen Elemente enthalten nun weitere Informationen wie Erstellungsdatum, Autor und Typ. Außerdem können Sie auswählen, welche Asset-Typen in Ihre Suche einbezogen werden sollen. Mit diesen Aktualisierungen haben Sie mehr Kontrolle über Ihre Suchanfragen und erhalten direkt über die Suchseite mehr Informationen zu Ihren Suchergebnissen.

Lokalisierung

Lokalisierung auf Chinesisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Spanisch und Portugiesisch wurde auf alle Server-Seiten erweitert, mit Ausnahme der Anmelde- und Analytic App-Seiten.

Aktualisierungen des OpenSSL3-Kryptomoduls

  • Wir haben unsere gebündelte OpenSSL3-Verschlüsselungs-Engine auf OpenSSL 3.0.7 aktualisiert, wodurch CVE-3602 und CVE-3786 adressiert werden, die beide als hochgradig gefährlich eingestuft sind.

  • Wir haben den OpenSSL3 Legacy Provider gebündelt, der ältere Algorithmen und Chiffren (MD2, MD4, RC4, DES, IDEA und andere) bereitstellt, die nicht mehr als Teil der Kern-Krypto-Engine in der 3.x-Serie enthalten sind. Beachten Sie, dass der Legacy Provider nur geladen wird, wenn er manuell über die Backend-Konfiguration auf einem bestimmten Designer- oder Server-Host aktiviert wurde.

Neues zu Verschlüsselung und Hashing

Im Folgenden finden Sie die Aktualisierungen, die wir an der Server-Verschlüsselung vorgenommen haben:

  • Alle Verschlüsselungen für Data-at-Rest verwenden jetzt den Standard AES256.

  • MD5- und SHA1-Hashing wurden auf SHA256 aktualisiert.

  • Alteryx Server-FIPS verwendet die folgenden FIPS 140-2-zertifizierten kryptografischen Module:

    • OpenSSL Version 3.0.0 – OpenSSL-FIPS-Anbieter – Algorithmuszertifikate ( A1938 ) [1]

    • Windows 10 – Bibliothek mit kryptografischen Primitiven – Zertifikat Nr. 3197

  • Für Server-FIPS werden Analyse-App-Felder in dieser Version nicht verschlüsselt.* Wenn Sie personenbezogene Daten in den Analyse-App-Feldern haben, erhalten diese Daten keinen zusätzlichen Schutz.

* Wir haben diese Aussage am 23. März 2023 korrigiert, um darauf hinzuweisen, dass sie nur Server-FIPS betrifft. In der Standardversion (nicht-FIPS) von Server sind die personenbezogenen Daten in den Analyse-App-Feldern geschützt.

Server V3-API: Workflows, Aufträge und Anmeldedaten für Endpunkte

Wir haben auch einige Aktualisierungen an der Server V3-API für Benutzer mit Administrator- und Creator-Rechten vorgenommen:

  • Als Alteryx Server-Administrator können Sie nun viele Prozesse automatisieren, z. B. das Hochladen von Workflows und den Zugriff auf Workflow- und Anmeldedaten.

  • Als Benutzer mit Creator-Rechten können Sie jetzt über „v1/v2/subscriptions“ im Rahmen Ihrer V3-API auf einige „/workflows- and /jobs-endpoints“ zugreifen. Sie können auch einen Workflow veröffentlichen und die Anmeldedaten für den Workflow angeben, so dass der Workflow über alle erforderlichen Metadaten verfügt, um einwandfrei zu funktionieren.

Weitere Informationen über die Server V3-API finden Sie auf den Hilfeseiten Alteryx Server V3-API und Objekte der Server API V3 .Zugriff auf Server API V3Objekte der Server API V3

Systemeinstellungen: Aktualisierungen

  • SSL/TLS: AlteryxService (Alteryx Dienst) unterstützt jetzt TLS für die interne und direkte Kommunikation auf Dienstebene. Bei Server-FIPS ist TLS für alle Dienste aktiviert und kann nicht deaktiviert werden.Aufgrund dieser Änderung müssen Sie ein X.509-(TLS-)Zertifikat auf die Knoten des Controllers und der Server-Benutzeroberfläche installieren. Dies ermöglicht die Kommunikation zwischen Knoten mit TLS. Wir empfehlen die Installation von Zertifikaten auf allen Rechnern, die Server hosten, und zwar unabhängig von ihrer Konfiguration. Weitere Informationen zu den TLS-Einstellungen finden Sie auf der Hilfeseite Systemeinstellungen.Systemeinstellungen

  • Engine : Wenn Sie die Einstellung „Allow Server to manage engine resources“ (Verwaltung der Engine-Ressourcen durch Server zulassen) unter „Systemeinstellungen > Engine > General (Allgemein) aktivieren, ist die Einstellung „Überschreiben der Einstellungen durch Benutzer zulassen“ jetzt deaktiviert.

Neues zur SAML-Unterstützung

Wir haben die Abhängigkeit von „IdentityServer 3" und dem AlteryxAuthHost.exe-Prozess aufgehoben. Die SAML-Funktionalität wird nun als Teil des AlteryxServerWebApiHost.exe-Prozesses bereitgestellt. Wir haben mit dieser Aktualisierung auch Unterstützung für die Signierungsanforderungen hinzugefügt.

Dies bedeutet, dass wir ab Version 2022.3 über den Web-API-Service aktualisierte Endpunkte für Dienstleister verwenden. Bestehende Konfigurationen, die die vorherigen Endpunkte verwenden, funktionieren weiterhin und Sie können SAML weiterhin für Ihren bestehenden Alteryx Server verwenden.

Alteryx-Systemeinstellungen für ACS-Basis-URL:

  • Vorheriger Standardwert: http(s)://host.domain.tld/aas/

  • Neuer Standardwert: http(s)://host.domain.tld/webapi/

Zielgruppen-URI des Identitätsanbieters:

  • Vorheriger Standardwert: http(s)://host.domain.tld/aas/Saml2

  • Neuer Standardwert: http(s)://host.domain.tld/webapi/Saml2

Single Sign-On-URL für Identitätsanbieter:

  • Vorheriger Standardwert: http(s)://host.domain.tld/aas/Saml2/Acs

  • Neuer Standardwert: http(s)://host.domain.tld/webapi/Saml2/Acs

Nutzungsdaten konfigurieren

Die Konfiguration für das Senden von Nutzungsdaten in den Einstellungen der Server-Umgebung wurde entfernt. Weitere Informationen über unsere Richtlinien zu Nutzungsdaten finden Sie unter Optimierung unserer Produkte mit Nutzungsdaten und der Alteryx Datenschutzrichtlinie .

Server Usage Report: Einstellung

Der Server Usage Report ist als separater Download neben dem Server-Produkt verfügbar und hilft Administratoren, wertvolle Statistiken über ihre Server-Umgebung zu erhalten, indem sie einen Workflow in Designer ausführen, der eine Verbindung zu ihrer MongoDB herstellt.

Aufgrund fortlaufender Änderungen an Server-DB-Schemata haben Gültigkeit und Wert der Berichtsausgaben im Laufe der Zeit abgenommen und neue hinzugefügte Schemata in der zugrunde liegenden Server-Produktdatenbank werden in Zukunft nicht im Server Usage Report erfasst. Daher wird der Server Usage Report nicht mehr als separater Download neben Server veröffentlicht. Frühere Versionen des Berichts werden weiterhin zum Herunterladen zur Verfügung stehen, aber die laufenden Datenbankänderungen führen dazu, dass die Ergebnisse dieses Berichts immer weiter an Qualität verlieren.

Da es sich um ein Designer-Makro handelt, kann dieser Bericht von jedem Benutzer heruntergeladen und aktualisiert werden, wobei die gewünschten Informationen aus der MongoDB verwendet werden. Das Alteryx-Produktteam wird den Bericht in seiner jetzigen Form jedoch nicht aktualisieren oder aufrechterhalten

Wenn Sie Feedback zum  Server Usage Report  einreichen möchten, füllen Sie bitte diese Umfrage aus, damit unser Team für Server-Produkte alle Fragen zur zukünftigen Aufnahme in unsere Produktsuite angemessen erfassen kann.Den Server Usage Report installieren

Zeitzone für Zeitpläne in Server API V3

Für die folgenden API V3-Endpunkte wurde eine Zeitzone hinzugefügt:

  • POST /v3/schedules : Dieser Endpunkt wurde aktualisiert, damit Sie für Zeitpläne Uhrzeit und Zeitzone festlegen können.

    Wenn Sie beispielsweise einen Zeitplan für 17:00 Uhr in der US-Zeitzone Mountain Time festlegen möchten, sollten Sie in der Lage sein, den Zeitplan auf 17:00 Uhr festzulegen und Mountain Time als Zeitzone auszuwählen. Die Zeitzonenoption ist optional. Wenn Sie die Zeitzone nicht angeben, wird UTC als Standardzeitzone angenommen.

  • PUT /v3/schedules : Dieser Endpunkt wurde aktualisiert, damit Sie vorhandene Zeitpläne, die mit der API erstellt wurden, aktualisieren und gegebenenfalls eine Zeitzonenauswahl hinzufügen können. 

    Wenn Sie beispielsweise einen Zeitplan mit den API-Endpunkten erstellt haben und die Uhrzeit in UTC festgelegt werden musste, sollten Sie in der Lage sein, den Zeitplan zu aktualisieren und die Uhrzeit und Zeitzone zu ändern.

    Vorhandene Zeitpläne werden jedoch wie erwartet ausgeführt, wenn Sie keine Zeitzone hinzufügen.

  • GET /v3/schedules/{id} : Dieser Endpunkt wurde aktualisiert, damit Sie die Zeitzone für einen vorhandenen Zeitplan nach ID filtern können.

  • GET /v3/schedules : Dieser Endpunkt wurde aktualisiert, damit Sie die Zeitzonen für alle vorhandenen Zeitpläne anzeigen können.

Weitere Informationen über diese Endpunkte finden Sie in der Swagger-Dokumentation. Diese können Sie aufrufen, indem Sie in der oberen rechten Ecke der Server-Benutzeroberfläche auf das Fragezeichensymbol klicken. Informationen über gültige Zeitzonen, die in den oben genannten API-Endpunkten verwendet werden können, finden Sie auf der Hilfeseite zu Endpunkten für Zeitpläne .Zeitplanendpunkte

CLI-Option zur Verbindung mit dem Remote-Controller

Als Administrator können Sie jetzt Verschlüsselungsschlüssel sicher aus Ihrer vorhandenen Umgebung übertragen, um Server auf einen neuen Host zu migrieren oder einen Ausfall zu vermeiden.

Weitere Informationen finden Sie unter Übertragungsprozess für Verschlüsselungsschlüssel .Encryption Key Transfer Process

Behobene und bekannte Probleme

Behoben

Version 2022.3.1.395 mit eingeschränkter Verfügbarkeit

ID

Beschreibung

Version

Problemstatus

TGAL-6307

Bei der Verwendung des Endpunkts „/webapi/v1/workflows/{id}/package“ über die neue interaktive API-Dokumentation ist die heruntergeladene YXZP-Datei aufgrund eines Problems mit SwaggerUI 2.0 beschädigt. Rufen Sie Pakete von der API mit benutzerdefiniertem Code oder API-Tools von Drittanbietern wie Postman ab, um dieses Problem zu umgehen.

2022.3.1.395

Behoben

TGAL-6338

Manche IDP-Anmeldeformulare werden in der Alteryx-Konfiguration nicht korrekt angezeigt.

2022.3.1.395

Behoben

TGAL-6401

Der E-Mail-Link zur Bestätigung einer E-Mail-Adresse leitet zu einer Fehlermeldung weiter, die angibt, dass der Benutzer bereits validiert wurde.

2022.3.1.395

Behoben

TGAL-6408

GS-622

Wenn Sie einem Abonnement das Standard-Worker-Tag zuordnen, wird dieses nicht ordnungsgemäß gespeichert.

2022.3.1.395

Behoben

TGAL-6417

TMEE-518

Der kanonische Name hat keine Auswirkungen auf Benachrichtigungs-URLs.

2022.3.1.395

Behoben

TGAL-6425

GBETA-177

Die Berechtigungsänderung schlägt bei der Konfiguration eines Benutzers, bei dem unter „Nachname“ ein Nullwert angegeben ist, fehl. Es wird keine Fehlermeldung angezeigt, die über den Fehler informiert.

2022.3.1.395

Behoben

TGAL-6443

GCSE-453

Der Endpunkt „POST /v3/Workflows/{workflowId}/versions" wird für Workflows, die aus Designer hochgeladen wurden, nicht in der Benutzeroberfläche angezeigt.

2022.3.1.395

Behoben

TGAL-6468

GCSE-462

Der Datumsfilter kann über den Server API-Endpunkt „v3/schedules" nicht ausgeführt werden.

2022.3.1.395

Behoben

TGAL-6480

GBETA-302

Alteryx Server API-V3 Benutzer-Endpunkt: Der Versuch, einen Benutzer zu erstellen, schlägt fehl.

2022.3.1.395

Behoben

TGAL-6482

Server API: „DELETE v3 for /users/“ schlägt fehl, wenn im öffentlichen Bereich ein Workflow vorhanden ist.

2022.3.1.395

Behoben

TGAL-6483

GCSE-479

Server API: „PUT /users/ v3“ schlägt fehl, wenn für den Benutzer unter „Nachname“ ein Nullwert angegeben ist.

2022.3.1.395

Behoben

TGAL-6530

2022.1: Im Benutzerprofil wird immer noch ein API-Schlüssel im Abonnement angezeigt, obwohl die Funktionalität in Version 22.1 entfernt wurde. Darüber hinaus können Administratoren die API immer noch über ein Abonnement ein- und ausschalten.

2022.3.1.395

Behoben

TGAL-6537

GCSE-502

Zeitplanvorschau: Beim Versuch, geplante Workflows auf der Registerkarte „Admin > Aufträge > Geplante Workflows“ zu laden, tritt ein Fehler auf.

2022.3.1.395

Behoben

TGAL-6590

GCSE-561

Der Dienst kann nicht auf MongoDB 4.2 mit der MMAPv1-Speicher-Engine gestartet werden.

2022.3.1.395

Behoben

TGAL-6592

Die V3-API für „POST, PUT /workflows" lässt die Einstellung für „workflowCredentialType" nicht zu.

2022.3.1.395

Behoben

TGAL-6702

TMEE-687

Die YXDB-Ausgaben mit Kartendaten stellen Vorschauen nicht richtig dar.

2022.3.1.395

Behoben

TGAL-6706

GCSE-635

Wenn auf einer Server-Benutzeroberfläche in der Konfiguration „Direktes Herunterladen deaktivieren“ aktiviert ist, führen alle Workflows, die in die Umgebung migriert oder über die Admin-Workflow-Seite hochgeladen wurden, zu einem Fehler.

2022.3.1.395

Behoben

TGAL-6720

API-Zugriffsschlüssel und API-Zugriffsgeheimnis sind für Benutzer, die auf der Benutzer-Seite erstellt wurden, nicht verfügbar.

2022.3.1.395

Behoben

TGAL-6740

Server-API: Der Endpunkt „POST /v3/workflows/{workflowId}/versions“ funktioniert nicht wie erwartet. Wir haben den Endpunkt vorübergehend deaktiviert. Wir führen den Endpunkt wieder ein, sobald eine Lösung verfügbar ist.

2022.3.1.395

Behoben

TMEE-382

Banneranzeigen funktioniert in 21.4 und neueren Versionen nicht mehr.

2022.3.1.395

Behoben

TMEE-383

Der Hover-Text wird nicht angezeigt, wenn der Mauszeiger über eine Banneranzeige bewegt wird.

2022.3.1.395

Behoben

TMEE-444

App erneut ausführen: App-Fragen werden auf die Standardwerte zurückgesetzt, anstatt die eingegebenen Werte beizubehalten.

2022.3.1.395

Behoben

TMEE-457

Die globale Suche funktioniert nicht ordnungsgemäß, wenn das Schlüsselwort einen Unterstrich enthält.

2022.3.1.395

Behoben

TMEE-520

GBETA-179

API-Anmeldedaten werden nur angezeigt, wenn die Seite aktualisiert wird.

2022.3.1.395

Behoben

TMEE-549

GCSE-492

Aktualisierung auf 2021.4: Probleme bei der Anzeige von Meta-Informationen in der Server-Benutzeroberfläche.

2022.3.1.395

Behoben

TMEE-564

TGAL-6536

Erstellte Benutzer werden erst angezeigt, wenn ein Benutzer die Seite in der Multi-Node-Umgebung aktualisiert.

2022.3.1.395

Behoben

TMEE-606

Die Seite „Administratoreinstellungen“ gibt beim Aktualisieren der Einstellungen Fehler 400 und 500 zurück.

2022.3.1.395

Behoben

TMEE-608

Wenn „Registrierung durch Benutzer zulassen“ unter „Admin > Einstellungen > Konfiguration“ aktiviert (markiert) ist, wird die Anmeldung deaktiviert, indem „SignupDisabled“ auf True (wahr) gesetzt wird.

2022.3.1.395

Behoben

TMEE-609

Admin-Bereiche: Auf der Seite „Bereich erstellen“ wird der Titeltext nicht automatisch ausgefüllt, wenn Sie das „NavLink“-Feld auswählen.

2022.3.1.395

Behoben

TMEE-618

Admin-Bereiche: Beim modalen Fenster „Bezirkssymbol hochladen“ fehlte das Symbol „Auf Standardwerte zurücksetzen“.

2022.3.1.395

Behoben

TMEE-630

Problembehebungen 22.2: Bei Verwendung von Windows als Authentifizierungsmethode sollten Administratoren nicht mehr zur Eingabe von Benutzername und Kennwort aufgefordert werden.

2022.3.1.395

Behoben

TMEE-636

Problembehebungen 22.2: Administratoren können das Workflow-Symbol in den Workflow-Details nicht ändern.

2022.3.1.395

Behoben

TMEE-643

Problembehebungen 22.2: Administratoren können „Geplanter Zeitpunkt“ nicht als Spalte in den Aufträgen sehen.

2022.3.1.395

Behoben

TMEE-652

Globale Suche in Server-Benutzeroberfläche: „Erstellt von“ wurde für Workflows, Seiten und Bereiche in globalen Suchergebnissen nicht angezeigt.

2022.3.1.395

Behoben

TMEE-824

Admin-Benutzer: Profilbilddateien größer oder gleich 197 KB und kleiner oder gleich 200 KB konnten nicht hochgeladen werden.

2022.3.1.395

Behoben

Behoben

Hauptversion 2022.3.1.430

ID

Beschreibung

Version

Problemstatus

TCPE-490

GCSE-960

Ein CORS-Richtlinien-Attribut im AccessControlAllowOrigin-Tag der Datei „RuntimeSettings.xml“ führt dazu, dass die Web-API fehlschlägt. Daher werden Gallery-Knoten nicht erfolgreich gestartet.

2022.3.1.430

Behoben

TGAL-6743

Je nach Konfiguration werden Basiskarten in Apps, die das Karteneingabe-Tool verwenden, möglicherweise nicht angezeigt. Weitere Informationen dazu und wie Sie dieses Problem umgehen können, finden Sie im Community-Artikel Kartenkacheln werden in der Server-Benutzeroberfläche nicht angezeigt .

2022.3.1.430

Behoben

TGAL-6794

Wenn Sie eine neue Version eines Workflows speichern, für den bereits ein Zeitplan existiert, wird die neue Version nur einmal ausgeführt, dann wechselt der Zeitplan zurück zur vorherigen Version des Workflows.

2022.3.1.430

Behoben

TGAL-6986

Der Endpunkt POST admin/v1/workflows/ verhindert die Ausführung eines Workflows, wenn dieser einen anderen Namen hat als der ursprünglich hochgeladene Workflow.

2022.3.1.430

Behoben

TGAL-6990

GCSE-1027

Die Migration des Datenbankschemas verläuft nicht erfolgreich, wenn die Umgebung Server-Datenverbindungen mit NULL oder leeren Kennwörtern enthält.

2022.3.1.430

Behoben

TGAL-7078

GCSE-1069

Die Workflows von Server 2022.3 mit beschränkter Verfügbarkeit können nach der Verschlüsselung nicht erneut hochgeladen werden.

2022.3.1.430

Behoben

TPRI-933

In Version 2021.4 und höher können nur der Besitzer und die Administratoren des Workflows auf die Workflow-Einstellungen zugreifen. In früheren Versionen konnten alle Benutzer mit Zugriff auf den Workflow auf die Workflow-Einstellungen zugreifen.

2022.3.1.430

Behoben

TPRI-935

Auf einem für Windows-Authentifizierung konfigurierten Server können Benutzer nicht einem Abonnement hinzugefügt werden.

2022.3.1.430

Behoben

Behoben

Nebenversion/Patch 2 2022.3.1.450

ID

Beschreibung

Version

Problemstatus

TGAL-7053

Server-Benutzer können Workflows innerhalb von Server ausführen, wenn diese Workflows Server-Datenverbindungen verwenden, die nicht explizit für eine andere Verwendung innerhalb von Designer freigegeben sind. Dies ist eine globale Einstellung für alle Workflows in einer Server-Instanz. Administratoren können diese Einstellung in  Admin   > Einstellungen  > Konfiguration   > Assets steuern.

2022.3.1.450

Behoben

TGAL-7199

Alle Workflow-Versionen, die in Designer veröffentlicht wurden, werden in Server als Version 1 angezeigt, und auf ältere Versionen kann nicht zugegriffen werden.

2022.3.1.450

Behoben

Behoben

Nebenversion/Patch 3 2022.3.1.486

ID

Beschreibung

Version

Problemstatus

GDCM-2765

Ein Workflow mit Anmeldedaten, die einen Benutzernamen und kein Kennwort enthalten, wird nach der Migration zu 2022.3 nicht ausgeführt.

2022.3.1.486

Behoben

TGAL-6769

Die Verbindung wird nur mit direkten Mitgliedern der Benutzergruppe auf Alteryx Server geteilt, nicht mit Mitgliedern der AD-Gruppe, die zu dieser Benutzergruppe auf Alteryx Server gehört.

2022.3.1.486

Behoben

TGAL-7247

Server-Administratoren müssen in der Lage sein, eine konfigurierbare Verbindung auf dem Worker zu verwenden, damit sie eindeutige Anmeldedaten verwenden können, wenn sie sich direkt mit MongoDB verbinden.

2022.3.1.486

Behoben

TGAL-7291

GCSE-1121

Die Server-Admin-Benutzeroberfläche kann keine Datenverbindung für Microsoft SQL Server mit Windows-Authentifizierung hinzufügen.

2022.3.1.486

Behoben

TPRI-972

Popup-Fenster Workflow-Versionsverlauf: Nicht alle Workflow-Versionen können angezeigt werden, wenn mehr als fünf Versionen vorhanden sind.um einen vom Designer hochgeladenen Workflow über die API oder die Server-UI zu ersetzen.

2022.3.1.486

Behoben

TPRI-1071

Wenn Sie versuchen, eine Version eines Workflows auszuführen, die nicht die neueste (aktuelle Version) ist, wird der Workflow nicht korrekt ausgeführt. Server sendet nicht die richtige Version zur Ausführung.

2022.3.1.486

Behoben

Behoben

Nebenversion 2022.3.1.508

ID

Beschreibung

Version

Problemstatus

TGAL-7785

TCPE-587

GCSE-1149

Designer kann keine direkte Verbindung zu einem Remote-Controller herstellen, um Zeitpläne zu erstellen oder zu verwalten (Desktop Automation/Planer).

2022.3.1.508

Behoben

TPRI-1487

Wenn Besitzer:innen eines Workflows oder einer App einen Workflow manuell in Server ausführen, unmittelbar nachdem sie die veröffentlichte Version in eine Version geändert haben, die von der letzten (oder aktuellen) Version dieses Workflows abweicht, führt Server beim ersten manuellen Ausführen die veröffentlichte Version statt der aktuellen Version aus. Bei nachfolgenden manuellen Ausführungen wird dann wie erwartet die aktuelleVersion ausgeführt.

2022.3.1.508

Behoben

Behoben

Nebenversion 2022.3.1.532

ID

Beschreibung

Version

Problemstatus

TCPE-618

GCSE-1210

Workflows, die über den API-Endpunkt „admin/v1/workflows“ hochgeladen wurden, können nach der Aktualisierung auf 2021.4 - 2022.3 nicht auf Server geladen werden. Dies führt zu einem 404-Fehler auf der Registerkarte „Netzwerk“ und dem Fehler „Seite nicht gefunden“ mit einer anschließenden Umleitung zu „Mein Arbeitsbereich“.

2022.3.1.532

Behoben

TGAL-8397

Nach der Aktualisierung auf Alteryx Server 2022.3 werden viele Workflow-Revisionen in der Alteryx Server-Benutzeroberfläche als Version 0 angezeigt.

2022.3.1.532

Behoben

TPRI-1135

GBETA-362

Beim Planen eines Workflows in Server hat der Benutzer nicht die Möglichkeit, einen Kalendertag auszuwählen.

2022.3.1.532

Behoben

Behoben

Nebenversion 2022.3.1.553

ID

Beschreibung

Version

Problemstatus

TCPE-597

GCSE-1178

Eine Ausnahme wird ausgelöst, wenn eine SAML-Antwort vom IDP bestätigt wird (bei Verwendung von Meta oder x509).

2022.3.1.553

Behoben

TGAL-8569

Die DCMKey-Übertragung über CLI funktioniert nicht bei allen Schlüsseln.

2022.3.1.553

Behoben

TPRI-1077

GCSE-1135

Ausführungsmeldungen werden auf der Server-Benutzeroberfläche in Workflow-Ergebnissen nicht umgebrochen und können deshalb nicht vollständig kopiert werden.

2022.3.1.553

Behoben

TPRI-2273

Benutzer können den Text aus den Meldungen der Auftragsergebnisse nicht kopieren.

2022.3.1.553

Behoben

Fixed

Minor Release Version 2022.3.1.573

ID

Description

Version

Issues Status

TCPE-648

GCSE-1295

Telemetry XML generated for unsaved workflow runs picks up the WorkflowFilePath of a previously run, saved workflow in customer managed Telemetry XML.

2022.3.1.573

Fixed

TGAL-8184

TCPE-740

Certain CredentialPasswordID values are causing MongoDB migration to schema 42 to fail and preventing successful upgrade to 2022.3+.

2022.3.1.573

Fixed

Fixed

Minor Release Version 2022.3.1.590

ID

Description

Version

Issue Status

TCPE-921

GCSE-1888

The POST /admin/v1/workflows endpoint is returning "An item with the same key has already been added." exception message for specific YXZP files.

2022.3.1.590

Fixed

TGAL-9760

GCSE-1830

Controller token and MongoDB password is intermittently becoming corrupt causing service issues as a result.

2022.3.1.590

Fixed

Bekannt

Version 2022.3.1.395 mit eingeschränkter Verfügbarkeit

ID

Beschreibung

Version

Problemstatus

TGAL-6264

GCSE-339

Benutzer werden nicht in der Dropdown-Liste „Benutzer hinzufügen“ der Datenverbindungen angezeigt, wenn der Benutzername nur aus japanischen Zeichen besteht.

2022.3.1.395

Bekannt

TGAL-6357

GCSE-412

„Workflow über die Server-Benutzeroberfläche öffnen“ wird sofort beendet.

2022.3.1.395

Bekannt

TGAL-6394

GS-610

Die Sommerzeit verändert die zukünftige Intervallplanung von Aufträgen und Workflows. Sie werden während des Sommerzeitfensters von 02:00 bis 02:59 Uhr an den Anfang der Stunde verschoben. Weitere Informationen zur Änderung der Sommerzeit finden Sie unter Zeitpläne: Zeitzonenunterstützung .Zeitpläne: Zeitzonenunterstützung

2022.3.1.395

Bekannt

TGAL-6467

GCSE-464

Die Sommerzeit führt dazu, dass Zeitpläne zur falschen Zeit auf Server ausgeführt werden. Zeitpläne werden während der Zeitumstellung um eine Stunde vor oder zurück verschoben. Weitere Informationen zur Änderung der Sommerzeit finden Sie unter Zeitpläne: Zeitzonenunterstützung .Zeitpläne: Zeitzonenunterstützung

2022.3.1.395

Bekannt

TGAL-6743

Je nach Konfiguration werden Basiskarten in Apps, die das Karteneingabe-Tool verwenden, möglicherweise nicht angezeigt. Weitere Informationen dazu und wie Sie dieses Problem umgehen können, finden Sie im Community-Artikel Kartenkacheln werden in der Server-Benutzeroberfläche nicht angezeigt .

2022.3.1.395

Bekannt

TGAL-6745

GCSE-723

Server-API V3: Wenn „Application/XML“ oder „Text/XML“ im Header „Accept“ der API-Anforderung festgelegt ist, wird ein Fehler zurückgegeben oder die Ergebnisse werden nicht im XML-Format zurückgegeben.

2022.3.1.395

Bekannt

TGAL-6751

Die Admin-Anmeldeseite mit SAML zeigt den SAML-Anmeldebildschirm nicht an.

2022.3.1.395

Bekannt

TGAL-6756

Ein Fehler wird zurückgegeben, wenn ein Administrator die Schaltfläche „Workflows ersetzen“ verwendet, um einen von Designer hochgeladenen Workflow über die API oder die Server-Benutzeroberfläche zu ersetzen.

2022.3.1.395

Bekannt

TGAL-6825

Das Migration-Prep-Tool akzeptiert mehrere Eingaben in der ersten Eingabeaufforderung und liest sie nacheinander. So kann „yy“ mehrere Befehle ohne Wissen des Benutzers genehmigen.

2022.3.1.395

Bekannt

TGAL-6848

GCSE-946

Nach der Aktualisierung auf 2022.1 treten gelegentlich Probleme mit dem Server-Zugriff auf Sammlungen und andere Seiten auf.

2022.3.1.395

Bekannt

TGAL-6990

GCSE-1027

Die Migration des Datenbankschemas verläuft nicht erfolgreich, wenn die Umgebung Server-Datenverbindungen mit NULL oder leeren Kennwörtern enthält.

2022.3.1.395

Bekannt

TMEE-713

GCSE-637

Ausgabemeldungen in Analyse-Apps, die auf Server ausgeführt werden, werden nicht korrekt angezeigt.

2022.3.1.395

Bekannt

TMEE-772

GCSE-726

Wenn Sie einen wöchentlichen Zeitplan in 2022.1 bearbeiten, werden alle Tage anstelle der zuvor ausgewählten Tage ausgewählt. Außerdem ist das Kontrollkästchen „Kein Enddatum“ nicht automatisch ausgefüllt.

2022.3.1.395

Bekannt

TMEE-845

GBETA-326

Verbesserungen der Server-Benutzeroberfläche/UX: Das Textfeld für die neue Seite der Server-Admin-Benutzeroberfläche kann keine japanische Texteingabe verarbeiten.

2022.3.1.395

Bekannt

TMEE-859

GBETA-342

Verbesserungen der Server-Benutzeroberfläche/UX: Die Meldung „Asset-Management“ ist nicht übersetzt.

2022.3.1.395

Bekannt

TMEE-860

GBETA-343

Verbesserungen der Server-Benutzeroberfläche/UX: Textauszug in „Bereiche > Bereiche erstellen“ weist ein Bearbeitungsproblem auf. Wenn Sie ein Zeichen in die Mitte des Textes einfügen, springt der Cursor automatisch zurück zum Ende des Textes.

2022.3.1.395

Bekannt

GSCE-1329

Server-Benutzeroberfläche-Fehler auf japanischen, chinesischen, französischen und italienischen Betriebssystemen: Beim Öffnen der Server-Benutzeroberfläche wird ein HTTP 500-Fehler angezeigt (z. B. HTTP500 Interner Serverfehler: Diese Webseite kann nicht angezeigt werden). Um dieses Problem zu umgehen, ändern Sie die Spracheinstellung auf dem nicht-englischen Betriebssystem auf Englisch und installieren Sie Alteryx Server. Ändern Sie die Sprache nach der Installation wieder in Ihre bevorzugte Sprache.

2022.3.1.395

Bekannt

TCPE-618

GCSE-1210

Workflows, die über den API-Endpunkt „admin/v1/workflows“ hochgeladen wurden, können nach der Aktualisierung auf 2021.4 - 2022.3 nicht auf Server geladen werden. Dies führt zu einem 404-Fehler auf der Registerkarte „Netzwerk“ und dem Fehler „Seite nicht gefunden“ mit einer anschließenden Umleitung zu „Mein Arbeitsbereich“.

2022.3.1.395

Bekannt

Bekannt

Hauptversion 2022.3.1.430

ID

Beschreibung

Version

Problemstatus

TGAL-7017

Anonyme Benutzer können öffentliche Workflows nicht ausführen, obwohl die Einstellung „Unregistrierte Benutzer können Workflows auf der Startseite ausführen“ aktiviert wurde.

2022.3.1.430

Bekannt

TINST-503

TDES-4841

Nachdem Sie zusätzlich zum vollständigen GA-Build von Server das Server-Patch installiert haben, wird in Designer im Fenster „About Alteryx“ die Patch-Version nicht angezeigt. Stattdessen wird nur die Server-Version angezeigt.

2022.3.1.430

Bekannt

TPRI-1487

Wenn Besitzer:innen eines Workflows oder einer App einen Workflow manuell in Server ausführen, unmittelbar nachdem sie die veröffentlichte Version in eine Version geändert haben, die von der letzten (oder aktuellen) Version dieses Workflows abweicht, führt Server beim ersten manuellen Ausführen die veröffentlichte Version statt der aktuellen Version aus. Bei nachfolgenden manuellen Ausführungen wird dann wie erwartet die aktuelleVersion ausgeführt.

2022.3.1.430

Bekannt

GSCE-1329

Server-Benutzeroberfläche-Fehler auf japanischen, chinesischen, französischen und italienischen Betriebssystemen: Beim Öffnen der Server-Benutzeroberfläche wird ein HTTP 500-Fehler angezeigt (z. B. HTTP500 Interner Serverfehler: Diese Webseite kann nicht angezeigt werden). Um dieses Problem zu umgehen, ändern Sie die Spracheinstellung auf dem nicht-englischen Betriebssystem auf Englisch und installieren Sie Alteryx Server. Ändern Sie die Sprache nach der Installation wieder in Ihre bevorzugte Sprache.

2022.3.1.430

Bekannt

Sicherheitsaktualisierungen

Bekannt

ID

Beschreibung

Version

Problemstatus

TGAL-2207

Bekanntgabe erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.*

Alle 2022.x-Versionen

Bekannt

TGAL-6764

Bekanntgabe erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.*

Alle 2022.x-Versionen

Bekannt

TGAL-6772

GCSE-822

Bekanntgabe erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.*

Alle 2022.x-Versionen

Bekannt

*In Übereinstimmung mit den bewährten Sicherheitsmethoden und um mögliche Manipulationen durch kriminelle Akteure zu verhindern, gibt Alteryx die Details einer offenen Sicherheitslücke erst bekannt, wenn alle unterstützten Versionen mit einem Fix aktualisiert wurden. Ab 2022.3 werden Releases und Aktualisierungen verfügbar sein und fortgesetzt, bis der Fix für alle unterstützten Versionen bereitgestellt wurde. Um sicherzustellen, dass alle von Ihnen verwendeten Versionen umgehend repariert werden, empfehlen wir dringend, regelmäßige Aktualisierungen vorzunehmen. Weitere Informationen werden veröffentlicht, sobald die Sicherheitslücke bei allen betroffenen unterstützten Versionen behoben wurde.

Behoben

Nebenversion/Patch 3 2022.3.1.486

ID

Beschreibung

Version

Problemstatus

TGAL-2207

Bekanntgabe erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.*

2022.3.1.486

Behoben

TVULC-1373

Bekanntgabe erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.*

2022.3.1.486

Behoben

*In Übereinstimmung mit den bewährten Sicherheitsmethoden und um mögliche Manipulationen durch kriminelle Akteure zu verhindern, gibt Alteryx die Details einer offenen Sicherheitslücke erst bekannt, wenn alle unterstützten Versionen mit einem Fix aktualisiert wurden. Weitere Informationen werden veröffentlicht, sobald die Sicherheitslücke bei allen bekanntermaßen betroffenen unterstützten Versionen behoben wurde.

Behoben

Nebenversion/Patch 5 2022.3.1.532

ID

Beschreibung

Version

Problemstatus

TGAL-8405

GCSE-1571

Bekanntgabe erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.*

2022.3.1.532

Behoben

*In Übereinstimmung mit den bewährten Sicherheitsmethoden und um mögliche Manipulationen durch kriminelle Akteure zu verhindern, gibt Alteryx die Details einer offenen Sicherheitslücke erst bekannt, wenn alle unterstützten Versionen mit einem Fix aktualisiert wurden. Weitere Informationen werden veröffentlicht, sobald die Sicherheitslücke bei allen bekanntermaßen betroffenen unterstützten Versionen behoben wurde.

Behoben

Nebenversion/Patch 6 2022.3.1.553

ID

Beschreibung

Version

Problemstatus

TCUD-423

Chromium Embedded Framework-Bibliothek (CEF) wurde aktualisiert, um potenzielle Vektoren für CVE-2023-4863 (libwebp) zu berücksichtigen.

2022.3.1.553

Behoben

TGAL-8498

GVM-584

Bekanntgabe erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.*

2022.3.1.553

Behoben