Skip to main content

Datentypen

Alteryx verarbeitet Werte basierend auf dem Datentyp. Alteryx unterstützt Zeichenfolgen-, numerische, Datums/Uhrzeit- und boolesche Datentypen sowie Geo-Objekte.

Mit dem Datenfelder-auswählen-Tool oder einem beliebigen Tool mit Auswahlfunktionen können Sie den Datentyp in einer Spalte ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Datenfelder-auswählen-Tool , Felder-anfügen-Tool , Verknüpfen-Tool , Mehrere-verknüpfen-Tool , Nächstgelegener Punkt-Tool und Geo-Übereinstimmung-Tool .

Zeichenfolgendaten

Eine Zeichenfolge repräsentiert alphanumerische Daten und kann Buchstaben, Zahlen, Leerzeichen oder andere Arten von Zeichen enthalten. Sie können sich eine Zeichenfolge auch als Nur-Text vorstellen. Alle Zeichen in einer Zeichenfolge werden als Text verarbeitet, auch wenn es sich um Ziffern handelt.

Während eine Zeichenfolge Text enthalten kann, der wie eine Zahl aussieht (z. B. „123.4“), muss sie zuerst in einen numerischen Datentyp konvertiert werden (entweder mit einem Datenfelder-auswählen-Tool oder mit den ToNumber- Funktionen ), um Berechnungen durchzuführen.

Es ist effizienter, Zeichenfolgen als Zeichenfolgen variabler Länge zu speichern. Dies liegt daran, dass Zeichenfolgen fester Länge Platz für die angegebene Anzahl von Zeichen reservieren und Zeichenfolgen variabler Länge nur die Menge an Speicherplatz verwenden, die für die Daten in dieser Zelle benötigt wird. Legen Sie einen hohen Grenzwert für Zeichenfolgen fester Länge fest, um das Abschneiden von Daten zu vermeiden.

Typ

Beschreibung

Beispiel

Zeichenfolge

Latin-1-Zeichenfolge mit fester Länge. Die Länge sollte mindestens so groß wie die längste Zeichenfolge sein, die im Feld enthalten sein soll. Andernfalls werden die Werte abgeschnitten. Beschränkt auf 8192 Latin-1-Zeichen.

Jede Zeichenfolge, deren Länge von Wert zu Wert nicht stark variiert und die nur einfache Latin-1-Zeichen enthält.

WString

Breite Zeichenfolge akzeptiert jedes beliebige Zeichen (Unicode). Begrenzt auf 8192 Zeichen.

Jede Zeichenfolge, deren Länge von Wert zu Wert nicht stark variiert und die ein beliebiges Zeichen enthält.

V_String

Variable Länge. Die Länge des Feldes passt sich an, um die gesamte Zeichenfolge innerhalb des Felds unterzubringen.

Jede Zeichenfolge, deren Länge von Wert zu Wert variiert und die nur einfache Latin-1-Zeichen enthält.

V_WString

Wide String (WSTRING) mit variabler Länge. Die Länge des Feldes passt sich an, um die gesamte Zeichenfolge innerhalb des Feldes unterzubringen und akzeptiert jedes beliebige Zeichen.

Jede Zeichenfolge, deren Länge von Wert zu Wert variiert und ein beliebiges Zeichen enthält.

Numerische Daten

Es existieren zahlreiche verschiedene numerische Datentypen, einschließlich Ganzzahlen, Dezimalzahlen, Gleitkommas und Verdopplungen. Mit Ausnahme von Festkommazahlen sind numerische Datentypen nicht in der Länge einstellbar.

Typ

Beschreibung

Beispiel

Byte

Eine Dateneinheit mit einer Länge von 8 binären Ziffern (Bits). Ein Byte-Feld ist eine positive Ganzzahl im Bereich von 0 bis 255 oder 2 8

0, 1, 2, 3....253, 254, 255

Int16

Ein numerischer Wert ohne Dezimalstelle, der 2 Byte oder (2 15 ) bis (2 15 )-1 entspricht

–32.768 bis 32.767

Int32

Ein numerischer Wert ohne Dezimalzahl von 4 Bytes oder -(2 31 ) bis (2 31 )-1

–2.147,483,.648 bis 2,147,483,647

Int64

Ein numerischer Wert ohne Dezimalstellen, der 8 Byte oder -(2 63 ) bis (2 63 )-1 entspricht

–9.223,372.036,854.775,808 bis 9,223,372.036,854,775.807

Festkommazahl

Ein numerischer Wert mit einer Dezimalstelle.

Die Länge (Genauigkeit) einer festen Dezimalstelle ist gleich der Breite der ganzen Zahl (linke Seite der Dezimalstelle) plus dem Dezimalpunkt plus der Breite der Skala (rechte Seite der Dezimalstelle). Wenn eine Zahl negativ ist, wird das negative Vorzeichen ebenfalls in die Länge einbezogen.

Alteryx legt Festkommazahlen standardmäßig auf 19,6 fest. Die maximale Präzision beträgt 50, inklusive des Dezimalpunkts und des Minuszeichens (falls zutreffend).

Eine Festkommazahl ist der einzige numerische Datentyp mit anpassbarer Länge.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Festkommazahlen im Formel-Tool verwenden und wenn Sie Festkommazahlen in Floats oder Doubles konvertieren. Im Formel-Tool werden Festkommazahlen implizit in Doubles konvertiert. Die maximale Präzision für den Double-Datentyp beträgt 15 Stellen und für den Float-Datentyp 7 Stellen. Wenn Sie Festkommazahlen konvertieren, müssen Sie damit rechnen, dass alle Daten verloren gehen, die nicht in den Typ passen, in den Sie konvertieren.

Der Wert 1234.567 mit einer Länge von 7.2 resultiert in 1234.57.

Der Wert 1234.567 mit einer Länge von 7.3 resultiert in einem Feldkonvertierungsfehler und in einer Null-Ausgabe, da der Wert nicht für die angegebene Präzision passend ist.

Der Wert 1234.567 mit einer Länge von 6.1 resultiert in 1234.6

Der Wert 1234.567 mit einer Länge von 8.3 resultiert in 1234.576

Ein Wert von -1234.567 mit einer Länge von 8.3 führt zu einem Feldkonvertierungsfehler und zur Ausgabe von Null, da der Wert nicht in die angegebene Genauigkeit passt.

Der Wert 1234.567 mit einer Länge von 11.6 resultiert in 1234.567000.

Ein Wert von 12222222222222222222222222222222222.00000 wird bei der Konvertierung in Double zu 1.22222222222222e+34

Ein Wert von 1.983274187638715245 wird bei der Konvertierung in Double zu 1.98327418763872

Gleitkomma (Float)

Ein Standard-Gleitpunktwert mit einfacher Genauigkeit. Dabei werden 4 Byte verwendet, und es können Werte von +/- 3,4 x 10 -38 bis 3,4 x 10 38 mit 7-stelliger Genauigkeit dargestellt werden.

Float verwendet ein Dezimalzeichen, das an beliebiger Stelle platziert werden kann und hauptsächlich dazu dient, Speicher in großen Anordnungen von Gleitpunktzahlen zu sparen.

+/- 3,4 x 10 -38 bis 3,4 x 10 38 mit 7-stelliger Genauigkeit

Double

Ein Standard-Gleitpunktwert mit doppelter Genauigkeit. Es verwendet 8 Bytes und kann Werte von +/- 1,7 x 10 -308 bis 1,7 x 10 308 mit 15 Stellen Genauigkeit darstellen.

Double verwendet ein Dezimalzeichen, das an jeder beliebigen Stelle platziert werden kann. Double verwendet doppelt so viele Bits wie ein Float und wird im Allgemeinen als Standarddatentyp für dezimale Werte verwendet.

+/- 1,7 x 10 -308 bis 1,7 x 10 308 bei 15 Ziffern

Datum/Uhrzeit-Daten

Typ

Beschreibung

Beispiel

Datum

Eine 10-stellige Zeichenfolge im „yyyy-mm-dd“-Format.

2. Dezember 2005 = 2005-12-02

Uhrzeit

Die Standardeinstellung ist eine 8-stellige Zeichenfolge im Format „HH:MM:SS“.

Geben Sie eine zusätzliche Gesamtstellenzahl von bis zu 18 Ziffern für maximal 27 Zeichen einschließlich Dezimaltrennzeichen an.

2:47 Uhr und 53 Sekunden = 02:47:53

14:47 und 53,236 Sekunden = 14:47:53,236

Datum/Uhrzeit

Eine 19-stellige Zeichenfolge im „yyyy-mm-dd HH:MM:SS“-Format.

Geben Sie eine zusätzliche Gesamtstellenzahl von bis zu 18 Ziffern für maximal 38 Zeichen einschließlich Dezimaltrennzeichen an.

2011-05-15 07:20:33

2005-12-02 14:47:53.123456

Anmerkung

Datum-, Uhrzeit- und Datum/Uhrzeit-Datentypen können als Zeichenfolgen behandelt werden, wenn Funktionen in einem Tool mit einem Ausdruckseditor verwendet werden. Beschreibungen und Beispiele finden Sie oben in der Tabelle zu Datum/Uhrzeit-Daten .

In Datum/Uhrzeit-Datentypen konvertieren

Bei der Konvertierung in Datum/Uhrzeit-Datentypen parst die Engine die Daten entweder bis zur maximalen Präzision für diesen Datentyp (Datum = 10, Uhrzeit = 27 bzw. Datum/Uhrzeit = 38 Zeichen) oder bis sie ein unerwartetes Zeichen auf Grundlage des erwarteten Datum/Uhrzeit-Datentyps findet. Anschließend konvertiert die Engine den geparsten Wert in den angegebenen Datentyp und wendet die entsprechende Präzision an, falls angegeben (falls erforderlich, einschließlich Auffüllzeichen für Teilsekunden).

In manchen Fällen kann dies zu unterschiedlichen Ergebnissen für Datums-/Uhrzeitkonvertierungen in Versionen vor 2023.1 führen, da die Regeln für Konvertierungen vor der Implementierung der zusätzlichen Präzision für Datum/Uhrzeit nicht konsistent angewendet wurden.

Beachten Sie, dass Tools, die mit älteren Alteryx SDKs erstellt wurden, in Version 2023.1 andere Ergebnisse liefern als in früheren Versionen.

Boolesche Daten

Typ

Beschreibung

Beispiel

Bool

Ein Ausdruck mit nur zwei möglichen Werten: True (wahr) oder False (falsch).

Die Wörter „True" und „False" werden in den Ergebnissen angezeigt, wobei „False" = 0 und „True" = ungleich Null ist.

Geo-Objekte

Typ

Beschreibung

Beispiel

Geo-Objekt

Das Geo-Objekt, das mit einem Datensatz verknüpft ist. Eine Tabelle kann mehrere Geo-Objekt-Felder enthalten.

Ein Geo-Objekt kann aus einem Punkt, einer Linie, einer Polyline oder einem Polygon bestehen.